KLIMATELLER
Lauwarmer Linsen-Kartoffel-Salat – in Rosa und Grün

Isabelle C.

Ideal wenn man Reste von gekochten Kartoffeln hat, eventuell auch noch andere Grüne Gemüse dazu geben (z.B grüne Bohnen, Salat) oder ein paar Apfelscheiben. Ich liebe diese Farbkombination 😉

Zubereitung

  1. Linsen mit klarem Wasser kurz abwaschen, in einem Topf mit einem grossen Volumen kaltes Wasser ohne Salz zugeben
  2.  Auf mittlerer Stufe für 25-30 Min. kochen (ab und zu probieren, die Linsen sollten nicht zu weich sein); dann Kochwasser entfernen, Linsen in eine grosse Schale umfüllen dazu die kalte Kartoffel geben und mit etwas Öl durchmischen
  3. Währenddessen Gurken und Radieschen in Scheiben schneiden
  4. Grüne Blätter von den Radieschen abwaschen und in einem kleinen Processor zugeben. 2-3 EL Joghurt, 2 EL Öl, Knoblauch und Johanniskernbrotmehl zugeben und fein pürieren, es sollte flüssig +/- wie eine Vinaigrette sein; die Sauce kann im Kühlschrank 1 Tag gelagert werden, (mehr nicht getestet), sie wird einfach etwas dicker
  5. Teller wie auf dem Bild einrichten, Öl, Gomasio (alternativ Salz und Sesamsamen) und Pfeffer nach Wahl zugeben und geniessen!

Zutaten

  • 1 Wasserglas Grüne Linsen
  • 2-4 Kartoffeln je nach Grösse schon vorher gekocht und gekühlt
  • Gomasio oder Salz,
  • Pfeffer
  • Rapsöl oder Olivenöl
  • Sesamsamen (fakultativ)
  • 1 Gurke
  • Radieschen im Bündel (inkl. Grüne Teile)
  • grüne Bohnen und Apfel (fakultativ)
  • Ein paar Löffel Joghurt
  • ½ Knoblauchzehe
  • Aneth (fakultativ)
  • ½ TL Johanniskernbrotmehl