KLIMATELLER
Ragout aus Genfer Kichererbsen und Lauch an einer Karotten-Kreuzkümmel-Sauce; Schweizer Emmerbulgur und Baumnuss-Rüebligrün-Pesto

by Mairübe vegan soul food

Zutaten für 4 Personen

Der Klimateller steht in der Woche vom 20.-24. September als Wochenmenü auf der Mairübe Karte. Er besteht aus herbstlichen Zutaten und soll zeigen, dass auch Kichererbsen und Emmerbulgur aus der Schweiz verwendet werden können. E guete!

Vorbereitung

  1. Am Tag zuvor: Kichererbsen über Nacht im kalten Wasser einlegen und quellen lassen
  2. Kichererbsen abschütten und abspülen, in separatem Topf weichkochen
  3. Knoblauch schälen
  4. Lauch waschen, in Ringe schneiden
  5. Bundkarotten waschen, schälen und in ca 1 cm grosse Stücke schneiden
  6. Karottengrün waschen und «verlesen»

Zubereitung

Karottensauce/Lauch/Kichererbsen:

  1. Karotten, Knoblauch, Kreuzkümmel, Gemüsebouillon und Wein aufkochen und weichköcheln lassen. Mit Pürierstab fein pürieren und dabei mit Rapsöl aufmontieren. Passieren, abschmecken.
  2. Rapsöl in Pfanne erhitzen, Lauchringe beigeben und andünsten. Gekochte Kichererbsen beigeben, Karottensauce dazugeben und mischen.

Bulgur:

  1. Wasser zum kochen bringen, salzen und Emmerbulgur beigeben. Ca. 10 minuten köcheln lassen und danach einen Moment nachquellen lassen.

Pesto:

  1. Karottengrün in ein Mixglas zupfen, gehackte Baumnüsse, Knoblauchzehe, Salz und Rapsöl beigeben und pürieren.

Tipps/Anmerkungen:

  • Durch das einmixen vom Öl wird die Karottensauce schön „sämig“ und der Geschmack intensiviert.
  • Kreuzkümmel durch frische feinblättrige Kräuter (Dill, Basilikum, Peterli, Estragon,....) ersetzen.
  • Anstelle Karotten Pastinaken verwenden und ein wenig Sojarahm beigeben, ergibt eine schöne weisse Sauce.

 

Zutaten

  • 200 g Emmerbulgur
  • 4 dl Wasser
  • 1 TL Salz

 

  • 200 g Kichererbsen getrocknet (eingeweicht und separat gekocht)/400 g gekocht aus Dose
  • 400 g Lauch
  • 1 EL Luzerner Rapsöl

 

  • 300 g Bundkarotten (das Grün aufheben!)
  • 5 g Knoblauch
  • 4 dl Gemüsebouillon am besten hausgemacht
  • 1 dl Weisswein
  • 25 g Luzerner Rapsöl
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

 

  • 80 g Rüebligrün (von Bundkarotten)
  • 50 g Baumnüsse
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1 dl Luzerner Rapsöl
  • 1 Prise Salz